In diesem Schuljahr treffen sich unter der Leitung von Frau Butz

jeden Mittwoch 21 Schüler von der 1. bis zur 4. Klasse zur

AG Theater

Alle, die gerne schauspielern, sind in dieser Arbeitsgemeinschaft genau richtig.

Hier studieren wir kleine Theaterstücke ein, proben fleißig, basteln Kulissen und führen unsere Stücke anschließend bei den schulischen Feiern auf.

 

Schuljahr 2018 / 19

Die Engel Glitzerfroh büxen aus

Der Buchstaben-Kobold

 

Schuljahr 2017 / 18

Hatschi, das Weihnachtskamel

Das war das erste Theater-Projekt, das wir bei der Weihnachtsfeier in der Turnhalle in Niedertaufkirchen aufführten. Das Kamel, das die Geschenke der Heiligen drei Könige zu tragen hat, hat sich nach Niedertaufkirchen verlaufen und den Stern, der es nach Bethlem führen sollte, aus den Augen verloren. Nun sucht das Kamel im bitterkalten Wald den Weg zur Krippe. Dort trifft es niesend auf die Waldtiere. Doch die Tiere verhalten sich nicht weihnachtlich und haben Vorurteile gegen das Kamel. Nur die kleine Maus erkennt Hatschis Notsituation und bittet die Leseratte um Hilfe. Diese weiß Rat und macht den anderen Tieren klar, dass Vorurteile und Ängste gegen Fremdes unbegründet sind.

Der verhexte Märchenkessel

Das zweite große Theater-Projekt im Schuljahr 2017/18 war das Stück "Der verhexte Märchenkessel", das wir beim Sommerfest in der Turnhalle in Niederbergkirchen aufführten. In Abwesenheit des Hexenmeisters meint sein Schüler, einmal im Märchenkessel umzurühren, da es angebrannt riecht. Durch das verbotene Rühren bringt er die Märchen gehörig durcheinander. Für reichliche Verwirrungen im Märchenland ist damit gesorgt. Figuren verschwinden oder sind auf der Suche nach ihren Märchenpartnern. Gretel ist auf der Suche nach ihrem Hänsel, der sich sehr verändert hat und Rapunzel sucht ihren Turm - und natürlich auch den Prinzen. Der Wolf aus Rotkäppchen sagt ganz erstaunt: "Ich fresse keine alte Großmutter, sondern nur sechs Geißlein!" Die Stiefschwestern vermissen das Aschenputtel, bekommen aber Besuch vom Prinzen, der das verschlafene Dornröschen sucht. Immer wenn die Märchenfiguren denken, den Richtigen oder die Richtige gefunden zu haben, stellt sich heraus, dass der oder die aus einem anderen Märchen stammt. Erst als der Hexenmeister die Ordnung wiederherstellt, ist im Märchenland alles wieder, wie es war.

 

Hier weitere Eindrücke von Aufführungen vergangener Schuljahre