Lesenacht der Klassen 2a und 3a

Anfang Juli stand für die Klassen 2a und 3a ein besonderes Highlight auf dem Programm. Die Schüler durften eine Nacht in der Schule verbringen...

Mit Schlafsack, Isomatte oder Luftmatratze ausgerüstet und natürlich zahlreichen Büchern als Lesestoff im Rucksack trafen sich alle Kinder um 18 Uhr im Schulhaus in Niederbergkirchen, wo gleich das Nachtlager im Klassenzimmer aufgeschlagen wurde.

Da Lesen bekanntlich sehr hungrig macht, war vorher natürlich noch eine ausgiebige Stärkung nötig. So machten sich beide Klassen auf den Weg zum Schützenwirt. Dort verwöhnte uns Monika mit Pommes und Chicken Nuggets.

    
 

Nach dem Abendessen wurde noch ein kleiner Zwischenstopp auf dem Sportplatz eingelegt. Hier tobten sich alle richtig aus. Die Jungs der 3a spielten gegen die Jungs der 2a Fußball. Danach ging es endlich ins Klassenzimmer.

Zuerst lauschten alle dem Hörspiel "Das kleine Gespenst". Danach durften die Schüler in der freien Lesezeit mit Taschenlampe in ihren eigenen Büchern schmökern. Die Zeit verging rasend schnell und um 22 Uhr hieß es nach einer Gute-Nacht-Geschichte, die von den Lehrern vorgelesen wurde, "Licht aus" und "Bettruhe".

    
     

Mit einem leckeren Frühstück ging am folgenden Tag eine erlebnisreiche und schöne Lesenacht zu Ende.